Als Schweizer Kirchen helfen wir
Flüchtenden aus der Ukraine.

Wir vernetzen Kirchen, die Gäste beherbergen möchten.
Wir verbinden Privatpersonen, die Helfen möchten, mit lokalen Kirchen.
Wir koordinieren mit Hilfswerken die Unterbringung von Gästen.
Wir unterstützen alle Beteiligten durch Kontakte, Fachwissen, Material und Logistik.

0+

Kirchen

0+

Vermittelte Personen

Ihre Kirche als Unterkunft.

Kirchgemeinden haben meist gute und für Familien eingerichtete Infrastrukturen, welche unter der Woche oft unbenutzt sind und sich ideal für die Unterbringung von Gästen eignen. Wir rufen deshalb Kirchgemeinden auf, ihre Möglichkeiten zur prüfen, eine Gruppe von Gästen aus der Ukraine temporär bei sich aufzunehmen. Die damit verbundenen Umstände werden aufgewogen durch die Freude, in dieser Krise handfest helfen zu können.

Wir freuen uns über Kirchgemeinden, welche bereit sind für einen festgelegten Mindestzeitraum Unterkunft, Verpflegung und eine einfache Betreuung anzubieten. Dabei sind auch Lösungen in Privatunterkünften möglich. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

Als Privatperson mithelfen.

Gerne vermitteln wir Ihre Bereitschaft zur Unterbringung von Gästen oder zur praktischen Unterstützung an eine lokale Kirche in Ihrer Nähe.

Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

Spenden

Die aktuelle Lage verlangt nach rascher und unbürokratischer Hilfe. Transporte müssen finanziert werden, Unterkünfte eingerichtet und Personal für den Einsatz freigestellt werden.

Der gemeinützige Verein JU-TG mit Sitz in Frauenfeld unterstützt die Initiative mit der Bereitstellung von Buchhaltung, Spendenverwaltung, Personal und Infrastruktur. Spenden unter dem Vermerk des Spendenzwecks „Ukraine“ oder „Kirchen Helfen“ werden Zweckgebunden für das Projekt eingesetzt und sind Steuerabzugsfähig.

Daneben ermutigen wir zur finanziellen Unterstützung der lokalen Initiativen in den einzelnen Gastgeberkirchen.

Über uns

KIRCHEN HELFEN – das ist ein wachsendes Netzwerk von Kirchen, welche vom Krieg in der Ukraine betroffene Menschen als Gäste aufnehmen.

Wir bilden organisch lokale Netzwerke von Kirchgemeinden und arbeiten mit Hilfswerken zusammen, welche Kontakte vor Ort haben.
Kernelement ist die Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingsgruppen durch lokale Kirchgemeinden als Akt christlicher Nächstenliebe.

Newsbeiträge

Lieferwagenfahrer gesucht

  Sep 20, 2022
In einem Update berichtet Daniel Zimmermann, Leiter unserer Warenannahme in Frauenfeld, über den Aktuellen Stand der Dinge. Gerne publizieren wir an dieser Stelle den Bericht für Interessierte.

Ukrainischer Vize-Botschafter zu Besuch

  Sep 8, 2022
Seit dem Ausbruch des Kriegs setzt sich unser Netzwerk in der Schweiz für ukrainische Schutzsuchende ein. Nachdem am Anfang die Aufnahme und Unterbringung von Menschen der Schwerpunkt

Warenannahme: es besteht weiterhin Bedarf.

  Aug 18, 2022
Seit vier Monaten ist die kantonale Warenannahme in Frauenfeld in Betrieb – eine Materialdrehscheibe zur Unterstützung von ukriainischen Schutzsuchenden und deren Gastgeber. Wir haben weiterhin einen hohen

Sommerprojekte

  Aug 15, 2022
Die Zeit der Sommerferien war auch bei KIRCHEN HELFEN ziemlich ruhig. Trotzdem haben wir es uns nicht nehmen lassen, einige Projekte mitzugestalten. So diente unsere ‚Villa Anastasia‘

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

kirchen-helfen.ch in Zusammenarbeit mit Bibellesebund, SEA, Freikirchen.ch und Hoffnungsnetz

Kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich:
Telefon: +41 52 551 88 80
E-Mail: info@kirchen-helfen.ch

Wir sind in der Regel wochentags von ca. 08:00 bis 17:00 Uhr verfügbar.
Ausserhalb dieser Zeiten versuchen wir nach Möglichkeiten zu reagieren,
Da unsere Ressourcen jedoch beschränkt sind, können wir dies nicht garantieren.